Reiseberichte

Urlaub im Clubhotel Magic Life

Magic LifeSchon einige Male verbrachten wir unseren Familienurlaub auf der Sinai Halbinsel und wurden auch in diesem Jahr bei einem Aufenthalt im Magic Life Sharm el Sheikh Imperial nicht enttäuscht. Nach gut 5 Flugstunden von Deutschland aus erreicht man diese wunderschöne Destination, die sowohl zum relaxen als auch zum aktiven Wassersport ausüben einlädt.

Die Transferzeit vom Flughafen Sharm el Sheikh bis zum Hotel Magic Life Sharm el Sheikh Imperial ist sehr kurz und beträgt nur 15 Minuten. Dies kann natürlich manchmal zu Fluggeräuschen innerhalb der Anlage führen, uns hat es jedoch nicht gestört, im Gegenteil wir haben den Ausblick auf die Flugzeuge genossen und in keinem Falle Lärm gehört, da die Flugzeuge landeinwärts landen.

Gut 1200 Menschen haben im Hotel Platz, zu unserer Zeit haben sich vor allem Deutsche, Franzosen, Österreicher, Italiener und einige wenige Russen hier aufgehalten. Es wird ständige geputzt, sodass die Sauberkeit allen Gästen durchweg positiv aufgefallen ist.
Die Lage des Magic Life Clubs Sharm el Sheikh Imperial ist einfach genial. Zum einen lockt uns als Familie die bereits erwähnte kurze Transferzeit vom Flughafen und zum anderen ist das Hotel direkt an einem Hausriff gelegen und lädt somit geradezu zum Schnorcheln und Tauchen ein.

Über einen Holzsteg, der gute 100 Meter misst, kann man ins Meer gelangen und bereits dort die wunderschöne und atemberaubende Unterwasserwelt erleben. Die klare und ruhige See bietet beste Voraussetzungen für „Nemo“ Fans wie wir es sind.

Gegen den Service und die Ausstattung des Hotels können wir nichts sagen. Die Zimmer sind groß und frisch renoviert. Die hellen Farben erzeugen neben den gediegenen Möbeln ein sehr wohnliches Flair. TV, Safe, Klimaanlage und eine große möblierte Terrasse zählen zu den Grundausstattungen des Hotels.

Ein großes Lob gilt auch der Küche, die einfach unschlagbare kulinarische Genüsse zaubert.
Außerhalb der Hotelanlage haben wir so gut wie nichts unternommen, da man ehrlich sagen muss, dass die Stadt Sharm el Sheikh nicht sehr viel zu bieten hat. Sehr viele Baustellen, Dreck und Müll findet man an den Straßenrändern. Gegenüber vom Hotel Magic Life Sharm el Sheikh Imperial befindet sich eine kleine, saubere Ladenpassage mit Souvenirgeschäften und einem Supermarkt.

Tauchausflüge haben wir mit den Extra Divers in Dahab gebucht sowie mehrere Schnorchausflüge in Ras Mohammed, einem Naturschutzgebiet an der Südspitze der Sinai Halbinsel gemacht.

Das Riff an der Nabq Bay können wir zum Tauchen besonders für Anfänger empfehlen. Die riesige Artenvielfalt hier ist in jedem Falle ein lohnenswertes Ziel.

Luisa M.

Tags: ,

Suche

  • Sharm el-Sheikh

  • Informationen

  • Das Rote Meer

  •  
  • Aktuelles Wetter

  • Reiseführer



    Eine der seltenen Reiseführer nur für
    Sharm el-Sheikh!


    Online bestellen bei
    Amazon.de

  • Ägypten

  • Unsere Reisen

  • Tauchen online