Tauchen

Taucherlebnis Sharm el-Sheikh

Auf dem Satellitenbild ist es deutlich zu sehen, das goldene Dreieck der Sinai Halbinsel und darin eingebettet das tiefblaue Wasser des Roten Meeres. Dort, wo sich Afrika und Arabien vor 30 Millionen Jahren trennten und wo Moses die Gesetztafeln von Gott erhielt, liegt eines der schönsten Tauchreviere der Welt: Die Tauchgründe entlang der ägyptischen Sinai-Küste.

Einer der attraktivsten Tauchgründe ist der Ras Mohammed Nationalpark, zum Beispiel die fossile Steilküste von Eel Garden. Schon in geringer Tauchtiefe leben riesige Schwärme der berühmten Rotmeer-Röhren Aale, die sich an den schroffen, mit Weichkorallen bewachsenen Felsen entlang schlängeln. Makrelen, Füsiliere und sogar die selten vorkommenden Adlerrochen können dort aus der Nähe beobachtet werden.

Das Tauchgebiet Anemone City trägt seinen Namen zu Recht. Wunderschöne und farbenprächtige Seeanemonen wachsen an einem Hauptriff, das 12 m steil in die Tiefe abfällt. Dazwischen tummeln sich hunderte von Anemonenfische, besser bekannt als Nemos und beeindruckende Blaupunktrochen.

Shark Observatory ist der südlichste Teil des Ras Mohammed National Parks. Doch nicht nur Leoparden, Hammer- und Gitarrenhaie sind hier zu Hause, auch majestätische Mantas gleiten vorüber. In den vielen Grotten und Spalten leben Seenadeln, Skorpionfische und Seglerfische.
Ein besonderes Erlebnis ist das Tauchen in der Meerenge von Tiran. Es ist nicht nur die wunderschöne Unterwasserflora- und Fauna, die Tiran einzigartig macht, es sind vor allem die Wracks. Ein Tauchgang zum Wrack der 1984 gesunkenen “Kormoran” gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen. Da das Wrack in einer geringen Tauchtiefe von 12 m liegt, ist es auch für Tauchanfänger leicht zu erreichen. Schraube, Ankerwinden und Seitenruder sind noch sehr gut erhalten und von leuchtend-grünen Hartkorallen überwuchert.

Das Jackson Riff ist ein Korallenparadies. Hier finden sich neben riesigen Anemonenfeldern Schwarz- und Lederkorallen, aber auch Feuerkorallen und große Schwärme von Drückerfischen, Barschen, aber auch Schildkröten und Rochen.

Wer möchte, kann in Sharm el-Sheikh auch eine Tauchsafari buchen. Von Tauchschiffen aus kann man mehr als nur zwei Tauchgänge am Tag starten.

Tags: , ,

Suche

  • Sharm el-Sheikh

  • Informationen

  • Das Rote Meer

  •  
  • Aktuelles Wetter

  • Reiseführer


    Sinai & Rotes Meer: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps bei Amazon.de

  • Ägypten